Moto X kommt nach DE!

Motorola hat heute bekanntgegeben, dass das Motorola Moto X auch nach Deutschland kommt. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, welches schon Anfang August 2013 vorgestellt wurde und bis dato in den USA vertrieben wurde. Das 4,7 Zoll große  und 130 Gramm schwere Gerät mit Android 4.4 KitKat verfügt über ein 720p-Display (1280 x 720p (316PPI) Active AMOLED) und einen 1,7 GHz starken Snapdragon S4 Pro Dual-Core-Prozessor nebst 2 GB RAM.

via Caschys Blog

Sehr schön! Das Moto X ist ein hervorragendes Gerät und es ist super, dass es doch noch hier in unsere Gefilde kommt! Es hat nichts die letzte High End Hardware, aber es hat auch nicht den Preis davon. Das Moto X wird von allen Seiten der einschlägigen Tech-Presse – in meinen Augen zurecht – gelobt. Leo Laporte nutzt es noch immer als Daily Driver und was an Power fehlt, wird durch Integration von Hardware und Software mehr als wieder wett gemacht!

Auch das iPhone hat nicht die stärkste Hardware, aber auch hier spielen Hardware und Software perfekt zusammen.

Das Moto X ist für jeden uneingeschränkt zu empfehlen! Im Android-Bereich gibt es in meinen Augen aktuell nur 2 Modelle die man kaufen sollte: Das hier genannte Moto X oder das Nexus 5.

Falcon Pro

Nachdem Carbon in Version 2 erschienen ist und mit Tweedle ebenso ein alter Bekannter ein frisches Design verpasst bekommen hat, scheint auch der Entwickler vom Twitter-Client Falcon Pro wieder Blut geleckt zu haben. Das ist eine gute Nachricht für alle Fans, denn die Entwicklung an der App geht ab sofort weiter. Nutzer werden sogar aufgefordert, ihre Feature-Wünsche direkt zu äußern. Im Playstore gibt es die App bekanntlich nicht mehr, weil Falcon Pro das Twitter-Token-Limit überschritten hatte und auf einfachem Weg im Grunde keine neuen Nutzer mehr zulässt. Weitere Infos zum Thema findet ihr in diesem Beitrag. Wer die App als Bestandskunde oder mit Twitter-Dev-Key nutzen möchte, findet sie unter getfalcon.pro. Falcon Pro ist bis heute für viele Nutzer der beste Twitter-Client für die Android-Plattform.

Falcon Pro ist auch weiterhin der Client meiner Wahl! Ich hab sowohl Carbon, als auch Tweedle ausprobiert, aber Falcon spielt weiterhin in einer anderen Liga. Leider ist die Einrichtung für neue Nutzer, durch die Dev-Anmeldung bei Twitter und dem Eintragen der entsprechenden Keys nicht wirklich einfach. Aber glaubt mir es lohnt sich!

Wer Fragen hat oder Hilfe braucht, schreibt mich einfach an, ich werde mein Möglichstes tun um zu helfen! 🙂

P.S.: Außerdem tut es gut Twitter damit vor’s Schienbein zu treten. 😉

Tips fürs Fotografieren mit dem Handy

The iPhone is a capable device for most of our daily snapshots. And even though it’s not quite as versatile as a dedicated digital camera, you can still capture stunning portraits. Here are some great techniques for top notch people shots using the camera you always have with you.

via Macworld.com

Sehr gute Tipps zum Fotografieren mit dem Handy, nicht nur mit dem iPhone! Hier gibt’s noch mehr gute Tipps:

Das Smartphone wird als Fotoapparat immer wichtiger. Wer heute Urlaub macht, lässt nicht selten die sperrige und schwere Kamera zuhause und hält Erinnerungen stattdessen mit dem Handy fest. Und auch im Alltag ist das Smartphone oft der schnellste und zuverlässigste Fotoapparat für Schnappschüsse und Momentaufnahmen. Nicht immer aber ist das Ergebnis auch zufriedenstellend – unsere Tipps und Tricks helfen dabei, das beste aus der Kamera Eures Smartphones herauszuholen.

via AndroidPIT.de

Für mehr Batterielaufzeit!

Was ich damit sagen moechte: Ein Smartphone ist ein Arbeitspferd, ein Werkzeug fuer micht. Wenn ich mal Spass haben will und abschalten moechte, dann darf der Akku wirklich gerne die Graetsche machen, denn dann will ich ja einfach meine Ruhe haben!

Jeder, der mich ueberzeugen will, dass er/sie 8, 10 oder gar 12 Stunden Akkulaufzeit aus einem aktuellen Smartphone rausquetscht, nutzt dieses nicht!

via Mobilegeeks.de

Dem kann ich mich nur 100% anschließen! Wenn ich mal unterwegs bin und das Handy (egal ob das Apple war oder Android ist) wirklich nutze, permanent Musik oder Podcast höre, Foursquare ausführlich nutze, Mails schreibe, an Twitter und ADN dran bleibe etc, hält der Akku keinen halben Tag durch, Punkt!

DAS ist was ich „Benutzen“ nenne! Ich würde gerne etwas mehr Dicke in Kauf nehmen, wenn sich die Batterielaufzeit wirklich mal signifikant verbessert. Aber momentan sieht es nicht danach aus, dass sich bei den Herstellern ein Paradigmenwechsel einstellt. Im Gegenteil, wirkliche Verbesserungen der Technologie werden offenbar nur wenig voran getrieben und aktuelle Entwicklungen gehen immer weiter davon weg, den Akku in den Fokus zu rücken.

Sehr schade… 🙁

Die Nexus 5 Kamera

Google's Nexus smartphones don't have the best reputation when it comes to photography. TheGalaxy Nexus's rear camera was a pretty big disappointment, and the Nexus 4's was little more than adequate, despite the introduction of new features like Photosphere. So will this year be any different? Google certainly seems to thinks so — the LG-built Nexus 5 is pitched as a device for capturing „the everyday and the epic,“ boasting a new HDR+ mode and optical image stabilization (OIS) while maintaining megapixel parity with the last-gen Nexus, with its 8MP rear shooter. It also boasts a larger 1/3.2-inch sensor and f/2.4 aperture.

But is it any good in the real world?

via AndroidCentral.com

Ok, das beantwortet schonmal einige Fragen!

Und macht es für mich noch schwerer nicht sofort auf den „Kaufen“-Button zu drücken…