My2Cents: LG G3 vs. Samsung Galaxy S5

Leider hat sich mein S4 mit Display-Schaden verabschiedet. Also ging es darum ein neues Smartphone zu bekommen. Nach Abwägung der Möglichkeiten hab ich mir ein S5 und ein G3 schicken lassen.

Welche Meinung ich über die beiden 2014er Flagschiffe von Samsung und LG habe und welches letztendlich in meinem Besitz bleiben wird, erfahrt Ihr im heutigen My2Cents Video!

Samsung Galaxy S5
LG G3

My2Cents, aka The Very Least I Too Could Do

Nein, nicht Projekt 100. Etwas anderes. Hoffentlich interessant!

Viel Spaß!

Erwähnungen:

Inspiration von Andy Ihnatkos „The Very Least I Could Do“: http://www.youtube.com/playlist?list=PLiu_NPjepa_7wnPq-3ahUI5sFg6OuaeoN
MKBHD: http://youtube.com/mkbhd
Samsung Galaxy S4: http://de.wikipedia.org/wiki/Samsung_Galaxy_S4
CyanogenMod: http://cyanogenmod.com

Gelddruckmaschine Olympia

“At all costs Putin cannot be seen to have the approval of the civilised world.” Aber nun hat Putin genau das. Er hat die Anerkennung der ganzen Welt.

via ScienceBlogs.de

Ein genialer, aber auch sehr verzweifelt klingender Aufruf von Steven Fry, den Florian Freistetter hier noch einmal hervorgeholt hat. Leider hat er nichts bewirkt… 🙁

Ich kann es persönlich nicht nachvollziehen, dass die Spiele in Russland eiskalt durchgezogen werden, Diskussionen über die Zustände, die Umstände, das drumherum etc, werden höchstens am Rande geführt. Statt dessen findet es die Welt lustig, dass Toiletten keine Trennwände haben

Es kotzt mich an wenn von offizieller Seite gesagt wird, die Spiele seien „apolitisch“. So eine gequirlte Scheiße! Gerade dort, gerade dort wo der Sport zählen sollte und nicht Hautfarbe, Meinung, oder der Lebensstil. Gerade dort müsste doch eigentlich alles dafür getan werden, um Ungerechtigkeit und die Missachtung von Menschenrechten hoch zu halten. Statt dessen werden Extremismus, Schwulenhass und Unterdrückung durch die Spiele in gewissen Maße legitimiert.

Von jedem Land das Sportler dort hin schickt, von jedem Sportler der dort mitmacht und auch von jedem, der sich die Spiele anschaut.

Vom IOC braucht man eh nichts erwarten. Solange der Scheck nur groß genug ist, spielt es anscheinend keine Rolle wie schlimm die Umstände, wie skandalös der Umgang mit Menschenrechten, oder wie sehr der Hass auf eine bestimmte Gruppe Menschen (unabhängig davon ob schwul oder auch Opposition) von diesem Land geschürt wird.

China, Russland, Katar, es gibt für das IOC oder andere große Sportverbände offensichtlich kein Halten mehr, solange nur genug Geld fließt.

Das macht mich wirklich traurig… :‘-(