Schlagwort-Archiv: My2cents

Liebe Eltern, Ihr werdet angelogen!

The truth is that vaccines are one of our greatest public health achievements, and one of the most important things you can do to protect your child.

via I Fucking Love Science

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Der Artikel entkräftet im Grunde jedes fadenscheinige Argument der Impf-Gegner-Lobby. Das ist alles Blödsinn! Impft eure Kinder, ansonsten setzt Ihr sie fahrlässig Gefahren aus, die sehr einfach vermieden werden, und für andere Lebensnotwendig sein können!!!

Staat und Religion

Khorramabadi described Zuckerberg as “an American Zionist”, which is apparently reason enough to extend Iran’s blocking of Facebook to WhatsApp as well. 

via iMore.com

Es kommt nichts, aber auch wirklich überhaupt nichts Gutes dabei heraus, wenn Religion sich in den Staat einmischt… Nein, wirklich überhaupt nichts!

Bei uns ist es besser glaubt Ihr? Schon mal was von Kirchensteuer, Tanzverbot an Feiertagen, Abtreibungen, Schwulen-Ehe, Arbeitsbedingungen in von den Kirchen verwalteten Krankenhäusern oder auch der Christlich Demokratischen Union gehört? Überall da hat auch bei uns die Religion und die Kirche ihre Finger im Spiel.

Glaube hin oder her, die Kirchen sind das furchtbarste Konzept was die Welt (vielleicht abgesehen von Geld…) jemals hervor gebracht hat.

Meine Meinung. Weiterhin meine Meinung: Austreten.

Man oh man…

Religion und Wissenschaft

wpid-Photo-10.02.2014-1806.jpg

via IFuckingLoveScience

Gibt es sonst noch etwas hinzuzufügen? DAS ist, was Wissenschaftler und Skeptiker auf der einen, und Para-”Wissenschaftler”, Verschwörungstheoretiker, Truther, Impfgegner, Homöopathie-Anhänger, usw… auf der anderen Seite voneinander unterscheidet.

Der eine ist gewillt sein komplettes Weltbild den Fakten und Beweisen anzupassen, für den anderen müssen sich die Fakten seinem Weltbild anpassen, egal wie sehr da gebogen oder auch gebrochen oder ignoriert werden muss.

Zu welcher Gruppe möchtest Du gehören? Für mich ist die Antwort einfach…

Gelddruckmaschine Olympia

“At all costs Putin cannot be seen to have the approval of the civilised world.” Aber nun hat Putin genau das. Er hat die Anerkennung der ganzen Welt.

via ScienceBlogs.de

Ein genialer, aber auch sehr verzweifelt klingender Aufruf von Steven Fry, den Florian Freistetter hier noch einmal hervorgeholt hat. Leider hat er nichts bewirkt… :-(

Ich kann es persönlich nicht nachvollziehen, dass die Spiele in Russland eiskalt durchgezogen werden, Diskussionen über die Zustände, die Umstände, das drumherum etc, werden höchstens am Rande geführt. Statt dessen findet es die Welt lustig, dass Toiletten keine Trennwände haben

Es kotzt mich an wenn von offizieller Seite gesagt wird, die Spiele seien “apolitisch”. So eine gequirlte Scheiße! Gerade dort, gerade dort wo der Sport zählen sollte und nicht Hautfarbe, Meinung, oder der Lebensstil. Gerade dort müsste doch eigentlich alles dafür getan werden, um Ungerechtigkeit und die Missachtung von Menschenrechten hoch zu halten. Statt dessen werden Extremismus, Schwulenhass und Unterdrückung durch die Spiele in gewissen Maße legitimiert.

Von jedem Land das Sportler dort hin schickt, von jedem Sportler der dort mitmacht und auch von jedem, der sich die Spiele anschaut.

Vom IOC braucht man eh nichts erwarten. Solange der Scheck nur groß genug ist, spielt es anscheinend keine Rolle wie schlimm die Umstände, wie skandalös der Umgang mit Menschenrechten, oder wie sehr der Hass auf eine bestimmte Gruppe Menschen (unabhängig davon ob schwul oder auch Opposition) von diesem Land geschürt wird.

China, Russland, Katar, es gibt für das IOC oder andere große Sportverbände offensichtlich kein Halten mehr, solange nur genug Geld fließt.

Das macht mich wirklich traurig… :’-(

Egal, ich muss das jetzt Sch… finden!

Sachen scheiße finden kann jeder, es gehört zu den leichtesten, unverfänglichsten und konformsten Dingen, die man so tagein, tagaus machen kann. Und zu den langweiligsten und überflüssigsten auch noch. Man braucht keinen Mut, um etwas scheiße zu finden. Die Liste der Dinge, die ich scheiße finde, ist so lang, dass ich mir damit, wäre sie dreilagig, mein Leben lang … nee, dass ich aufgehört habe, mich für sie zu interessieren, obwohl sie sich immer wieder in mein Blickfeld drängt und mich ablenkt von den wichtigen Dingen. Denen nämlich, die gut sind.

via Spreeblick

Ich verstehe das nicht… Egal wie gut, egal wie persönlich, egal wie ehrlich, irgendjemand muss immer einen großen Haufen drauf setzen. Ob man es wirklich schlecht findet ist egal, Hauptsache man ist dagegen. Und natürlich muss man das möglichst krass, möglichst laut und möglichst widerlich machen, damit man Beachtung finden kann. Ekelhaft…

Ich fand das Video von Julia Engelmann von Anfang an gut den Text erfrischend und den Vortrag ehrlich. Für mich gibt es daran nichts auszusetzen und Punkt. Ich finde es super und inspirierend.

Deshalb hier noch mal verlinkt, sie hat es verdient und ich finde es gut!