My2Cents: Ladies and Gentleman: THE NEWS!

#bendgate
(keine Links zu Biege-Videos, ich will Idioten nicht noch weitere Klicks verschaffen…)
http://www.imore.com/nsfw-bendgate-and-internet-echo-chamber

Apple und die Verschlüsselung
http://appleinsider.com/articles/14/09/30/us-attorney-general-voices-concern-over-apples-ios-8-security-features

Nexus 6
http://www.androidpolice.com/2014/09/29/this-is-the-motorola-nexus-6-a-5-9-qhd-display-3200mah-battery-dual-front-facing-speakers-and-more/

Die 3 Vogonen und „Yosemite“

Google Nexus 5

Da ist es also endlich! Nach Wochen, in denen im Grunde keine Überraschung übrig blieb weil Google im Grunde ALLES vorher schon geleaked hatte, ist das Nexus 5 endlich im Play Store bestellbar! Es wurde Zeit…

Dass ich es mir gerne geholt hätte, dürfte wohl jeder mittlerweile jeder mitbekommen haben (im Blog, auf ADN und Twitter, im Podcast), aber leider wird das momentan nichts. Nichtsdestotrotz reichen die bisherigen Infos aus, um sich eine eigene Meinung bilden zu können!

Das Äußere

Nexus-5-2.png

Schick! Ok, ich hab’s bis jetzt natürlich noch nicht in der Hand gehabt und die Play Store Bilder sollte man nicht unbedingt als Referenz benutzen, aber es gibt ja schon genügend andere Bilder von Seiten, die das Nexus 5 bereits erhalten haben (z.B. auf The Verge, Tabtech.de, Techcrunch usw.).

Vorne gibt es nicht viel zu sehen, wenn das Gerät denn ausgeschaltet ist. Wie bei seinen Vorgängern fehlen bei der 5. Nexus Generation vorne wieder jegliche Provider- oder Hersteller Logos. Das ist sehr fein. 🙂 Etwas seltsam finde ich die Bilder des weißen Exemplares. Dort sieht es sehr oft so aus, als sei der Grill über dem Lautsprecher vorne ebenfalls weiß. Seltsam. Ich hoffe, das hängt nur mit einer eventuellen Spiegelung zusammen und der Grill ist schwarz. Alles andere wäre nicht wirklich sinnvoll.

Apropos weißes Nexus 5: warum zum Geier haben sie nur die Rückseite Weiß gemacht? Warum nicht auch die Seiten? So versprüht es irgendwie den Charm eines alten Nokia Handys, bei dem man die Rückseite austauschen kann. Wie sowas besser geht hat doch Samsung mit dem weißen Galaxy Nexus gezeigt… Kann man die Rückseite eigentlich abnehmen? Ich hab dazu bis jetzt nichts gefunden…

Neuxs-5-weiß-2.jpg

Die Rückseite besteht aus einem Soft-Touch Plastik, sieht dadurch aber schon mal deutlich wertiger aus als das glänzende Plastik eines Galaxy S3/4. Aber das ist Geschmackssache. Genauso der „Nexus“ Schriftzug, der jetzt quer gehalten ist. Keine Ahnung warum das so ist, ich persönlich benutze alle Geräte bevorzugt im Portrait-Mode, nur selten drehe ich die mal in die Quer-Lage.

Die Kamera und der Riesen Ring drumherum, hm. Ich bin mal auf den iFixit Teardown gespannt. Ich könnte mir vorstellen, dass das mit der „Optical Image Stabilization“ zu tun haben. Übrigens eines der Features, weswegen ich es mir gerne holen würde.

Nexus-5-weiß-3.png

Was die Kamera angeht, so setzt diese erneut einen 8 Megapixel Sensor ein. Schade, ich hatte mich schon auf die 13 Megapixel Kamera des LG G2 gefreut, auf dessen Spezifikationen das Nexus 5 basiert. Zu den Bildern die das Nexus schießt, habe ich hier mal einen Artikel von Tabtech.de verlinkt.

Ansonsten gibt’s von außen nicht viel zu sehen. Einen Wermutstropfen gibt es aber für mich: Der Micro-USB Anschluss scheint nun anders herum verbaut zu sein, wie die Ports vom Galaxy Nexus und Nexus 4. Ich benutze 2 Docks die bei den beiden letzteren Geräten passen. Für ein eventuell neu anzuschaffendes Nexus 5 müsste ich also neue Docks kaufen…

Die Innereien

Nexus_5__16 GB__Weiß__-_Geräte_bei_Google_Play

Im Inneren des Nexus 5 werkelt so mit das beste was momentan im Mobilfunk-Bereich zu bekommen ist. Snapdragon 800 Chip mit 2,3 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM. Das sind beeindruckende Werte. Währen das Nexus 4 nicht ganz das beste vom besten eingesetzt hatte, greift LG hier wirklich in die Vollen. Nur die 2.300 mAh Batterie gibt mir etwas Anlass zur Sorge. Das Nexus 4 ist schon kein Batterie-Wunder und ich hatte eigentlich auf die 3.000 mAh Batterie des LG G2 gehofft. Wir werden die ersten Testberichte abwarten müssen um hier ein klareres Bild zu bekommen.

Der Bildschirm

Sahnestück ist aber sicherlich der Bildschirm. 4,97 Zoll (im Gegensatz zum 4,7 Zoll Schirm des Nexus 4) 1080p Full HD Screen. Und trotzdem ist es nur minimal größer als das Nexus 4 geworden. Was wieder für mich persönlich gut ist, denn das 4er ist so mit das höchste der Gefühle wenn es um Bedienung mit einer Hand geht und selbst das ist schon grenzwertig…

Der Screen hat dabei beeindruckende 445 Pixel per Inch! Zum Vergleich, das aktuelle Apple iPhone 5S hat immer noch einen der besten Smartphone-Bildschirme überhaupt, und bietet vergleichsweise „mickrige“ 326 ppi. Wer aber mal den Bildschirm eines iPhones ab iPhone 4(s) (oder auch 5(s)) benutzt hat wird mir zustimmen, dass der Screen nun wirklich nichts zu wünschen übrig lässt!

Alleine daran sollte man also schon sehen, dass ppi nicht mehr der ausschlaggebende Wert für ein Smartphone sein sollte. High-End Handys haben mittlerweile alle so hoch aufgelöste Bildschirme, dass man die Pixel nicht mehr sehen kann. Es ist im Grunde nur ein Datenpunkt, den die Hersteller abzuhaken versuchen. Man überlege mal: Der Nexus 5 Bildschirm hat die gleiche Anzahl Pixel wie ein moderner Full HD Fernseher! Macht das noch Sinn? Mein Nexus 4 hat einen 720p Bildschirm mit 320 ppi. Völlig ausreichend! Na ja, so ist das leider. Ich glaube auch nicht, dass es unbedingt notwendig ist, einen Quad-Core Prozessor – geschweige denn sogar einen Octa-Core Prozessor in einem Handy zu verbauen. Gott sei Dank ist hier auch wieder ein Super LCD-Schirm verbaut und kein Super Amomled-Display, was in meinen Augen IMMER einen Blau/Grün-Stich aufweist.

google nexus

Ein Vergleich aller Nexus Generation von Gadgetlove.com

Fazit

Ok, das Nexus 5 ist ein wirklich beeindruckendes Stück Technik, kaufen oder nicht kaufen? Wer aktuell ohnehin auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist und der nicht zwingend ein iPhone haben muss, für den gibt es im Grunde nur eine Wahl: kauft das Nexus 5! Zu einem Preis von 349 Euro gibt es nichts was auch nur annähernd vergleichbar wäre! Man bekommt High-End Technik zum Low-End Preis. Das gibt es nirgendwo sonst.

Wer wie ich ein Nexus 4 hat? Schwierig. Zu dem Preis müsste man es eigentlich trotzdem kaufen. Was die Technik angeht ist das N4 aber immer noch kraftvoll genug um im Alltag weiter locker mit zu halten. Bei mir persönlich ist der Antreiber ja eher das „Ich-muss-was-neues-haben“-Gefühl. 😉

Gebt lieber das Geld vorab aus und holt Euch einen sehr günstigen Vertrag, dann spart Ihr sogar noch einen Haufen Geld.

16 oder 32 GB? Geschmackssache. Mir persönlich reichen 16 GB dicke aus. Ich würde mir die zusätzlichen 50 Euro für die 32 GB Version sparen.

Ansonsten ist das neue Nexus 5 ein fast perfektes Gerät, im Android Bereich gibt’s nichts besseres. Also kaufen! (Wenn Ihr denn könnt/dürft. 😉 )

(Wer ein paar Sätze zu Android 4.4 KitKat vermisst, dazu schreibe ich noch was. Ich hab es schon mal kurz getestet, Artikel kommt in den kommenden Tagen.)

Eure Meinung?

Die Nexus 5 Kamera

Google's Nexus smartphones don't have the best reputation when it comes to photography. TheGalaxy Nexus's rear camera was a pretty big disappointment, and the Nexus 4's was little more than adequate, despite the introduction of new features like Photosphere. So will this year be any different? Google certainly seems to thinks so — the LG-built Nexus 5 is pitched as a device for capturing „the everyday and the epic,“ boasting a new HDR+ mode and optical image stabilization (OIS) while maintaining megapixel parity with the last-gen Nexus, with its 8MP rear shooter. It also boasts a larger 1/3.2-inch sensor and f/2.4 aperture.

But is it any good in the real world?

via AndroidCentral.com

Ok, das beantwortet schonmal einige Fragen!

Und macht es für mich noch schwerer nicht sofort auf den „Kaufen“-Button zu drücken…