Die Wahrheit!

Diese in der Regel recht schlichten Geister ignorieren dabei etwas ganz Wesentliches: Der gesunde Menschenverstand hilft einem beim Erkennen der „Wahrheit“ herzlich wenig. Nicht ohne Grund kennt die Wissenschaft keine Wahrheit. Wir können uns ihr nur immer weiter annähern, ohne je zu wissen, wie nah wir wirklich dran sind. Und so läuft es im echten, harten Leben darauf hinaus, Indizien und Theorien gegeneinander abzuwägen, Belege zu sammeln, Hypothesen aufzustellen und zu widerlegen. So viel Komplexität ist auch einem Fluorid-Truther nicht zuzumuten.

via SciLogs.de

Der Artikel ist Pflicht-Lektüre! Die Aussagen am Anfang treffen auf so ziemlich jede „Weltverschwörung“, Chemtrails (oder Schämträls), Impfgegner oder sonstige ach so logisch klingende Behauptung von jemandem der glaubt die Wahrheit für sich alleine gepachtet zu haben, zu. Und Gegenargumente sind ja sowieso immer gekauft und sollen die Verschwörung immer nur weiter bekräftigen, so dass man sich damit dann auch gar nicht erst auseinandersetzen muss…

Aber natürlich funktioniert Wahrsagen/Horoskop etc…

Egal ob Wahrsagen, Hand- oder Fußlesen oder was auch immer man sich an Körperteilen, Planetenkonstellationen etc. für die Deutung von Schicksalen, Charakteren oder Diagnosen aussuchen will – im Grunde funktioniert das so:

via Psiram.com

Hervorragend! Kurz und knapp auf den Punkt gebracht. 🙂 Ich kann nur sagen, denkt nach und lasst euch nicht verarschen.

Egal, ich muss das jetzt Sch… finden!

Sachen scheiße finden kann jeder, es gehört zu den leichtesten, unverfänglichsten und konformsten Dingen, die man so tagein, tagaus machen kann. Und zu den langweiligsten und überflüssigsten auch noch. Man braucht keinen Mut, um etwas scheiße zu finden. Die Liste der Dinge, die ich scheiße finde, ist so lang, dass ich mir damit, wäre sie dreilagig, mein Leben lang … nee, dass ich aufgehört habe, mich für sie zu interessieren, obwohl sie sich immer wieder in mein Blickfeld drängt und mich ablenkt von den wichtigen Dingen. Denen nämlich, die gut sind.

via Spreeblick

Ich verstehe das nicht… Egal wie gut, egal wie persönlich, egal wie ehrlich, irgendjemand muss immer einen großen Haufen drauf setzen. Ob man es wirklich schlecht findet ist egal, Hauptsache man ist dagegen. Und natürlich muss man das möglichst krass, möglichst laut und möglichst widerlich machen, damit man Beachtung finden kann. Ekelhaft…

Ich fand das Video von Julia Engelmann von Anfang an gut den Text erfrischend und den Vortrag ehrlich. Für mich gibt es daran nichts auszusetzen und Punkt. Ich finde es super und inspirierend.

Deshalb hier noch mal verlinkt, sie hat es verdient und ich finde es gut!

Fantastische Bilder

These wonderful photographs by Elena Shumilova plunge the viewer into a beautiful world that revolves around two boys and their adorable dog, cat, duckling and rabbit friends. Taking advantage of natural colors, weather conditions and her enchanting surroundings, the gifted Russian artist creates cozy and heartwarming photography that will leave you amazed.

via BoredPanda.com

Wow, ich bin wirklich „amazed“. Die Bilder sind wirklich der Hammer… O_o

animal-children-photography-elena-shumilova-7

Hier geht’s noch zu Ihrem Flickr– und 500px-Account.

Armutszeugnis

Als Bundesinnenminister sei die NSA-Affäre nicht so wichtig gewesen, so der neue Landwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich. Er hatte alles getan, um den NSA-Skandal als nicht existent darzustellen.

via Golem.de

Und wieder einmal sehen wir hier die völlige Inkompetenz von IM Friedrich. Was sonst ist denn die Aufgabe eines Innenministers?!? Mir fehlen die Worte, das ist einfach so unglaublich…