Die Nexus 5 Kamera

Google's Nexus smartphones don't have the best reputation when it comes to photography. TheGalaxy Nexus's rear camera was a pretty big disappointment, and the Nexus 4's was little more than adequate, despite the introduction of new features like Photosphere. So will this year be any different? Google certainly seems to thinks so — the LG-built Nexus 5 is pitched as a device for capturing „the everyday and the epic,“ boasting a new HDR+ mode and optical image stabilization (OIS) while maintaining megapixel parity with the last-gen Nexus, with its 8MP rear shooter. It also boasts a larger 1/3.2-inch sensor and f/2.4 aperture.

But is it any good in the real world?

via AndroidCentral.com

Ok, das beantwortet schonmal einige Fragen!

Und macht es für mich noch schwerer nicht sofort auf den „Kaufen“-Button zu drücken…

Nexus 5

Viele von Euch haben in Kommentaren immer wieder darauf hingewiesen, dass sie speziell mit der Kamera und der Akkukapazität unzufrieden sind.

via AndroidPIT.de

Die Kamera des Nexus 4 ist nicht schlecht, aber da ist noch ordentlich Luft nach oben. Und mehr Akku ist immer mehr gut.

Das wären auch die beiden größten Punkte weshalb ich mir ein Nexus 5 holen würde. Natürlich ist ein 1080p-Display bei der Größe der Hammer und 442 ppi sind mal echt eine Ansage, aber mit dem Display des Nexus 4 bin ich nun wirklich nicht unzufrieden!

Aber der Geek in mir will natürlich immer nur das Neuste und Beste. Leider schwimme ich nicht in Geld und so sieht es momentan mal so aus, als müsste ich diese Generation aussetzen. :‘-(

Aber ein High-End Nexus für 299 EUR? (16 GB reichen mir vollkommen aus habe ich festgestellt, nur der größere Akku wären ein echter Wermutstropfen dabei…) Vielleicht bekomme ich meine Frau ja doch noch überzeugt. 😉

Action Launcher

Ist man auf Android unterwegs und spielt gerne mal mit dem Aussehen seiner Software, installiert man sich schon mal den ein oder anderen Launcher. Einer der bekanntesten ist u.A. der Nova Launcher, welchen ich eine ganze Zeit lang benutzt habe. Seit Chris Lacy jedoch den Action Launcher gestartet hat, nutzte ich mit einigen kleineren Unterbrechungen im Grunde ausschließlich diesen.

Screenshot_2013-10-07-13-35-04

Seine Idee der Ordnerverwaltung und den „Shutters“ macht den Action Launcher zu weitaus mehr als einer einfachen kosmetischen Überholung für Android. Nun hat Lacy eine offizielle Beta für Version 2.0 seines Launchers gestartet.

An dieser Stelle ein kurzes Wort zur Integration von Google+ in den Play Store, einer Funktion die Android in diesem Punkt meilenweit vor den Apple Appstore katapultiert. Man kann Betas offiziell über den Play Store verteilen und hat mit Google+ eine Möglichkeit, diese Funktion nur bestimmten Nutzern zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig einen Kanal für Rückmeldungen und Bug-Reports zu besitzen. Genial!

Action_Launcher_–_Community_–_Google_

Aber zurück zum Action Launcher. In der aktuellen Beta, für die man sich in der entsprechenden Google+ Community anmelden muss, gibt es wieder eine neue Funktion, die den Launcher von seinen Mitstreitern unterscheidet, ist die 1-Swipe Funktion.

Screenshot_2013-10-07-13-26-18

In der aktuellen offiziellen Version gibt es bereits eine ähnliche Funktion. Dabei swiped man von der linken Seite in den Homescreen und öffnet damit die App-Übersicht. In der aktuellen Beta hat er die 1Swipe-Funktion hinzu gefügt, und swiped von der rechten Seite in den Homescreen.

Wobei „In den Homescreen“ nicht ganz richtig ist. Diese Geste (wie auch die Geste von links) kann man nun in jeder App durchführen. Man öffnet damit einen Bereich, den man ganz nach eigenem Gusto mit Apps und Widgets belegen kann. Das ist wirklich verdammt praktisch und sieht bei mir so aus:

Screenshot_2013-10-07-13-41-21

Action Launcher bringt dabei 2 neue Widgets mit, eines davon seht Ihr in dem Bild. Hier werden die zuletzt aufgerufenen Apps aufgelistet. Der Clou an der Sache: Selbst wenn Ihr einen anderen Launcher benutzt, könnt Ihr die von links- und von rechts-reinswipen-Gesten benutzen und kommt so an den App-Drawer und das Widget-Panel heran. Genial!

Ich bin extrem zufrieden mit den neuen Funktionen, auch wenn es in der aktuellen Beta hin und wieder zu Problemen kommt. Action Launcher ist meine Wahl, die Funktionen sind sinnvoll und durchdacht und werden ständig erweitert!

Das Kleingeld das der Launcher kostet, ist hervorragend angelegt.

Schummeln beim Schwanzvergleich

The difference is remarkable. In Geekbench’s multicore test, the Note 3′s benchmark mode gives the device a 20 percent boost over its “natural” score. With the benchmark boosting logic stripped away, the Note 3 drops down to LG G2 levels, which is where we initially expected the score to be given the identical SoCs.

via Stadt-Bremerhaven.de und ArsTechnica.com

Ach Samsung, muss das sein? Lächerlich, wirklich lächerlich… Dieses Specs-Schwanzvergleich-Gedöns ging mir schon immer auf den Sack. Solange es flüssig läuft ist doch alles gut. Was nützt mir das schnellste Device, wenn es nicht mit der Software klar kommt.