Internetvorräte in Gefahr!

Bonn (dpo) – Die Deutsche Telekom warnt davor, dass die Internetvorräte Deutschlands bis 2017 weitgehend erschöpft sein könnten, sollte der aktuell hohe Verbrauch anhalten. Daher plant das Unternehmen,Volumengrenzen für neue DSL-Verträge einzuführen. Mehrverbrauch kostet extra. Auf diesem Wege erzielte Zusatzeinnahmen will die Telekom in Importe aus internetreicheren Ländern und eigene Internetbohrplattformen in Nord- und Ostsee investieren.

via Der Postillon

Mal wieder ganz großes Kino vom Postillon! 🙂

Ein bisschen wundert es mich aber, dass die Telekom nicht wirklich mit solch einer Argumentation kommt. Die bisherigen Argumente für die Drossel-Pläne und warum das zwingend notwendig ist, sind jedenfalls nicht viel plausibler…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.