Echofon Pro

Hallo! Da ist er nun, der erste Podcast in meiner Twitter Reihe. Es gibt keine Reihenfolge, die guten zuletzt oder zuerst, einfach alles durcheinander. Es sind aber alles Clients die ich selbst längere Zeit ausprobiert habe, es gibt keinen, den ich einfach nur für dieses Projekt gekauft, bzw. gedownloadet habe.

Viel Spaß mit dem ersten Video! Über Feedback würde ich mich natürlich freuen. 🙂

Ich war’s nicht!

Oh man, es ist doch immer wieder das Selbe… Es ist wirklich furchtbar was in Duisburg passiert ist. Es zeigt mal wieder, wozu der Mensch fähig ist, wenn es ums nackte Überleben geht. Aber jetzt werden natürlich Fragen nach der Ursache, nach den Schuldigen gestellt. Und was passiert? Jeder versucht seinen A… aus der Schusslinie zu holen.

Keiner will es gewesen sein, alles sei richtig geplant gewesen, jeder hätte sein Bestes gegeben. Wie kann dann so etwas passieren? Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass ich keine genaue Ahnung von der Materie habe. Panik-Forschung ist definitiv nicht mein Fachgebiet. Aber wenn mit über einer Millionen (1.000.000!!!) Menschen gerechnet werden muss, und der einzige Zu- und Ausgang ist ein einziger Tunnel, da müssen doch bei jedem die Alarmglocken läuten…

Da kann der Tunnel noch so breit sein, er wird doch automatisch zu einem Nadelöhr! Dafür muss man doch wirklich kein Experte sein. Und jetzt druckst jeder nur ums Thema herum. Es wäre alles getan worden, keiner wisse was passiert ist, keiner will’s gewesen sein. Aussagen wie “Jetzt lassen sie uns doch erst mal schauen was passiert ist. Solange die Staatsanwaltschaft noch ermittelt…” usw… Es ist wirklich traurig und eine Sauerei, dass niemand die Verantwortung übernehmen will.

Das ist mal wieder ein perfektes Beispiel wie Politik funktioniert. Wenn etwas gut ist versucht der gemeine Politiker sich möglichst zu profilieren. Wenn aber so etwas passiert wie in Duisburg, wird immer der andere beschuldigt. Es wird Mitleid geheuchelt und insgeheim gehofft, dass man selbst nicht dran glauben muss.

Dazu kommt dann noch eine Frau Herman, die meint hier auch noch ihren ideologischen Müll abzuladen! Liebe Frau Herman: bleiben Sie in Ihrer Scheinwelt, aber belästigen Sie nicht mitdenkende intelligente Menschen mit Ihrem Mist…

Aber ich schweife ab. Was wird passieren? Das was immer passiert und jetzt aktuell auch schon passiert: Nichts genaues weiß man nicht… Erste Beweise werden jetzt systematisch vernichtet oder einfach zur Verschlusssache erklärt. Man behindert die Ermittlungen soweit, dass man sich selbst nicht in die Sch… reitet und am Ende wird wahrscheinlich ein Sündenbock gefunden, der in der Regel am wenigsten damit zu tun hat.

Liebe zuständigen in Duisburg: Ihr habt Scheiße gebaut! Punkt! Ihr wolltet die ganz große Party zu euch holen. Ihr wolltet euch mit einem Millionen-Projekt profilieren. Ihr wolltet den großen Reibach machen. Tja, ist nicht so gelaufen wie ihr gedacht habt! Übernehmt gefälligst die Verantwortung für den Mist den Ihr gebaut habt.

Aber das wird wohl nur Wunschdenken bleiben. Ich bin gespannt wie es weiter geht, aber ich befürchte, es geht genau so aus wie immer, s.o… 🙁

Antennagate

Da war sie also, die heiß erwartete Pressekonferenz zum Antennenproblem und dem “Deathgrip” des iPhone 4. Hier gibt’s eine Abschrift der PK. Ich möchte einfach mal ein paar Gedanken festhalten, die mir persönlich aufgefallen sind.


Zum Einen fand ich es schon außergewöhnlich, dass es die Presse geschafft hat Apple so weit unter Druck zu setzen, dass sie sich tatsächlich genötigt sahen eine Pressekonferenz abzuhalten. Weiterhin spricht es Bände, wenn Steve Jobs persönlich auf die Bühne tritt um das Problem zu besprechen. Wirklich außergewöhnlich war für mich aber, dass man sich tatsächlich den Fragen gestellt hat, und nicht einfach nur eine Präsentation abgehalten hat.

Weiterhin war es in meinen Augen ein mutiger Schritt von Apple, andere Hersteller hier mit ins Boot zu holen. Natürlich lässt sich schwer beurteilen in wie weit die vorgestellten Daten der Realität entsprechen. Und es war auch abzusehen, dass eine Reaktion nicht lange auf sich warten lassen würde. Aber Fakt ist nun mal –und das wollte Apple in meinen Augen hiermit rüber bringen, unabhängig davon welcher Hersteller genannt wurde-, dass der Empfang eines Handys beeinflusst wird wenn man es in der Hand hält, Punkt.

Was bei mir allerdings sehr negativ aufgestoßen ist, war dieses ständige “wir lieben unsere Kunden und tun alles für sie”.

Apple, wen wollt Ihr hier verarschen? Ihr wollt Geld verdienen und Ihr wollt so weit wie möglich die Kontrolle über eure Produkte behalten. Ihr habt euch nur der Presse gestellt, weil die Berichterstattung und der ConsumerReport so negativ ausgefallen sind, dass sogar der Aktienkurs beeinflusst wurde. Also, wen wollt Ihr hier verarschen? Ansonsten gab’s die üblichen Zahlenspiele, die sowieso niemand nachvollziehen und kontrollieren kann.


Und so gibt es jetzt eine Website zu dem Thema von Apple und alle iPhone 4-Kunden erhalten einen kostenlosen Bumper. Das ist wiederum ein Punkt den man Apple zugute halten muss.

Ich für meinen Teil ziehe 2 Punkte daraus. 1. Es ist erschreckend, wie sehr sich die Presse auf jede negative Kleinigkeit stürzt, wenn Apple ein neues Produkt auf den Markt bringt. Jede winzige Schwachstelle wird gnadenlos bis zum äußersten offen gelegt und aufgebauscht. Ich möchte wirklich nicht bei Apple arbeiten und entscheiden “Ok, jetzt bringen wir dieses Produkt auf den Markt”. Apple schlägt hier zwar viel Sympathie, aber auch ein extrem starker Wind entgegen. Ich wüsste nicht, dass das bei einem anderen Hersteller jemals in dieser Intensität der Fall gewesen wäre.

2. Apple, Ihr seid selbst Schuld… Ihr wisst doch genau um die gerade beschriebene Problematik mit Fanboys und Presse. Warum bringt Ihr euch selbst in diese Situation? Seien wir doch mal ehrlich: Wie konnte euch so etwas nicht auffallen? Gerade Ihr solltet eure Produkte bis aufs äußerste Testen, bevor auch nur daran gedacht wird etwas auf den Markt (und in die Hände der Presse) zu bringen. Jeder halbwegs vernünftige Mensch weiß, dass sich der Empfang “verändert” (ich drück’s mal diplomatisch aus) wenn man ein Handy in der Hand hält. Wie kommt es dann, dass euch hier nichts aufgefallen ist? Zumal Ihr mit dem neuen Design und der außen liegenden Antenne ohnehin schon Neuland betretet und das auch dick propagiert…

Im Großen und Ganzen bin ich aber recht zufrieden mit Apple, da sie deutlich gemacht haben, dass sie etwas tun möchten und das war mir wichtig. Auch wenn diese Erkenntnis nur unter massivem Druck der Öffentlichkeit gekommen ist.

Aber bitte lasst zukünftig den Mist mit “wir lieben unsere Kunden”, das nimmt euch doch wirklich keiner ab…

Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge

Hallo! Heute mal wieder ein kleiner Video-Podcast. Dabei stelle ich kurz Monkey Island 2 fürs iPad vor. Das Ganze ist aufgeteilt in 2 Teile. Einmal die Vorstellung selbst. Im 2. Video stelle ich kurz die Hilfen vor die das Spiel anbietet, falls man mal an einer Stelle nicht weiter kommt. Um nicht zu Spoilern (kennt tatsächlich jemand dieses Spiel noch nicht? 😉 ) habe ich die Hilfe-Funktionen in ein separates Video gepackt. Viel Spaß!

Vorstellung Teil 1:

Vorstellung Teil 2, die Hilfen: