Projekt „100“

Ich hab kurz überlegt, ob ich das Video nicht an den Anfang stelle, hab mich aber dagegen entschieden, um ein paar Erklärungen vorweg zu schicken. Zunächst mal das Wichtigste: Worum geht’s?!?

Auf TheVerge.com stieß ich auf diesen Artikel gelesen und die Idee gefiel mir so gut, dass ich so etwas auch machen wollte. Nun hatte ich schon diverse „365“ Projekte gestartet, wobei aber jedes wieder abgebrochen wurde, warum sollte es diesmal anders sein? Nun, die Motivation und die Intention ist eine andere!

Das Projekt wurde ursprünglich von einer ehemaligen Microsoft Mitarbeiterin gestartet. Sie hat in 100 Tagen Tanzen gelernt und das ganze mit einem kurzen Video jeden Tag dokumentiert. Daraus hat sich dann die Idee für das Projekt „Give it 100“ ergeben. Ziel ist es also, jeden Tag eine bestimmte Sache zu machen, das Ganze für 100 Tage und darin sichtbar besser zu werden!

Meine Motivation ist es also, jeden Tag ein Video zu machen, darin ein bisschen zu zeigen wie ich das mache, welche Schwierigkeiten ich habe, welche Möglichkeiten gibt es etc., und das ganze soll sich dann über 100 Tage erstrecken und soll im Laufe der Zeit einfach deutlich besser werden!

Die Videos werden auf YouTube veröffentlicht und natürlich hier im Blog verlinkt. Außerdem werde ich 10 Sekunden Video jeden Tag auf Give it 100 hoch laden. Das kann ein Schnipsel aus dem finalen Werk sein, oder ein kurzer Blick hinter die Kulissen, oder auch den ein oder anderen Outtake.

Gut, das soll’s jetzt erst mal gewesen sein. Ich möchte diesmal wirklich für 100 Tage durchhalten und dabei auch hoffentlich besser werden. Wenn Ihr Tips für das Intro habt (ach ja, die Musik hab ich mal dreisterweise bei meinem Podcast Raidenger.de geklaut 😉 ), für Musik, Programme zum Video-Schnitt, Vorschläge, Verbesserungen anmerken möchtet, immer her damit. Ich bin für jede Hilfe dankbar. Und dadurch das ich das so in der Öffentlichkeit mache hoffe ich, genügend Druck für mich aufzubauen um hier durchzuhalten.

Danke im Voraus. 😉 Wie gesagt, für Feedback bin ich sehr dankbar. Kommentiert hier im Blog, schreibt auf Twitter oder ADN, sagt über Google+ Bescheid, oder schreibt einfach an die Adresse für dieses Projekt: 100@timduran.net

Und jetzt natürlich Video Nummer 1:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.