So etwas nennt man „very vocal minority“…

„Die letzten Jedi“ und Rian Johnson werden im Internet in vielen Kommentaren teils heftig angegriffen. Ein Forscher wertete nun Tweets aus. Sein Ergebnis: Die kritischen sind in der Minderheit – und zur Hälfte politisch motiviert oder von Bots.

Via Filmstarts.de

Ich mochte TLJ! Natürlich hat er seine Schwächen! Aber rum zu heulen, er hätte die Kindheit zerstört, oder hätte Star Wars zerstört, ist einfach lächerlich…

Es ist ein Film, nicht mehr, nicht weniger. Wenn man ihn nicht mag, ok, kein Problem. Aber daraus so ein Drama zu machen… Ich versteh es nicht.

Stichwort Toxic Fandom wahrscheinlich…