Kategorien
Technik

Strafe für das Entfernen des SIM-Lock in den USA

Wer in den USA ein subventioniertes Handy kauft, das per SIM-Lock an ein Mobilunknetz gebunden ist, darf dieses nicht eigenmächtig von der Sperre befreien. Ansonsten droht laut US-Branchenverband CTIA eine Strafe zwischen 200 und 2.500 Dollar.

via OnlineKosten.de

Hier fragt man sich doch, ob es im Technologie-Bereich nichts Wichtigeres gibt, als den Mobilfunkanbietern das Nutzen eines SIM-Lock durch ein solches Urteil auch noch zu legitimieren… Der SIM-Lock ist einfach eine nutzlose und völlig kundenfeindliche Angelegenheit und gehört in meinen Augen verboten statt jetzt noch mit einer solch drakonischen Strafe beim manuellen Entfernen versehen.

Ich kaufe einen Vertrag mit Handy, da muss ich den Vertrag doch sowieso bezahlen und komme nicht früher raus (jedenfalls nicht ohne weitere Zahlungen). Was geht es die Mobilfunkanbieter an, was ich mit dem Handy mache?!?

Einer der Gründe weshalb ich einen Vertrag ohne Laufzeit und Handy kaufe. Das Gerät kaufe ich unsubventioniert. Unterm Strich komme ich dabei deutlich günstiger weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.