Kategorien
Microblogging

Life Proof nüüd

Die Rede ist natürlich vom Touchscreender nun frei liegt und nicht mehr von einer Kunststofffolie abgedeckt wird. Dank dieser Reduktion wird das LifeProof nüüd so gut, dass wir hier einfach unserer Begeisterung freien Lauf lassen müssen…

via iphone-news.org

Hm, ich hab davon gehört, weiß aber nicht so ganz was ich davon halten soll. Wenn ich schon so ein Case benutzen möchte, sollte dann nicht gerade der Touchscreen geschützt sein? Abgesehen davon, das die Werbeversprechen und Tests so gut sein können wie sie wollen, ich hätte trotzdem wohl eher wenig Vertrauen in ein solches Case. Auch wenn iPhone-News sehr begeistert davon ist…

Kategorien
Apple

iPhone „Plus“

Es gab ja bereits in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte über ein größeres iPhone, welches dieses Jahr noch erscheinen soll. Wir erinnern uns sicher alle noch an das iPhone „Math“ (wer auf den bescheuerten Namen gekommen ist….).

Bisher waren die Gerüchte in meinen Augen einfach nur bescheuert und unrealistisch (Mal im Erst, einfach eine 6. App-Reihe?!?). Nun bekommt das Gerücht jedoch Schützenhilfe von einer sehr unerwarteten Seite: Instapaper-Entwickler Marco Arment hält die Gerüchte für realistisch und bringt einige wirklich gute Argumente.

Seine Argumentation folgt folgendem Weg: Das iPad Mini ist mit dem gleichen Display ausgestattet, welches auch schon das iPhone 3GS befeuert hat. Die Pixel-Dichte ist die Gleiche, nur ist das Panel anders geschnitten*.

Das iPad Mini nutzt das 3GS Panel mit einer iPad Auflösung. Nun hält Marco es für wahrscheinlich, dass man nun ein Panel mit der Pixel-Dichte des iPad Retina, und schneidet das Panel auf iPhone 5-Auflösung! Oder im Original:

The theory is easy to understand: perform John Gruber’s Mini-predicting math backwards. The iPad Mini uses iPhone 3GS-density screens at iPad resolution. What if an iPhone Plus used Retina iPad screens with iPhone 5 resolution, keeping the rest of the design sized like an iPhone 5?

via Marco.org

Dabei heraus kommt ein iPhone mit einem 4,94″ Display mit einem 16:9 Seitenverhältnis. Marco hat auch direkt mal ein Bild dazu gebaut, welches veranschaulicht, wie groß das nächste iPhone werden würde:

iphoneplus-mockup

Schaut euch auch die weiteren Bilder in Marco’s Artikel an, dort wird das iPhone „Plus“ auch mit anderen Geräten in der Größe verglichen. Ein Blick lohnt sich!

Ach ja: Das iPhone „Plus“ soll das iPhone 5 NICHT ersetzen, sondern die iPhone Linie erweitert.

Alles in Allem habe ich die „größeres iPhone“-Gerüchte bis jetzt alle als Unfug abgetan. Marco’s Argumentation ist aber sehr schlüssig und gerade Marco ist normalerweise nicht jemand, der mal eben Gerüchte kommentiert und über Dinge spekuliert, die einfach Quatsch sind. Ich bin gespannt wie es in den nächsten Wochen und Monaten weiter geht.

 

—————————————————————————

* Displays werden nicht in der Größe hergestellt die final in die Geräte kommt, sondern die Panels sind sehr viel größer. Nach der Produktion werden sie dann auf die benötigte Größe geschnitten.

Kategorien
Apple

BookBook Hülle für iPhone 5

BookBook Lederhülle jetzt auch fürs iPhone 5 erhältlich – iphone-ticker.de

Oh man, was habe ich diese Hülle geliebt! Für mein iPhone 4 gekauft und das 4S kam schon nirgendwo anders mehr rein! Diese Hülle hat meine komplette Geldbörse ersetzt.

Kaufen! Der Preis ist absolut gerechtfertigt, die Qualität sucht seines Gleichen. Und nun auch endlich mit Loch für die Kamera. 🙂

Kategorien
Apple

4,6″ iPhone?

Lots of attention on this rumor, but no one seems to be pointing out that if it’s true, this new iPhone would need way more pixels than the current 960 × 640 iPhone display. That means every app in the App Store would need to be redesigned/resized.

Sure, developers would get on board and support the new size. But why would Apple want to add another vector of fragmentation? For this reason and others, I say it’s bullshit.

via DaringFireball.net

Bullshit, besser kann man es wohl kaum ausdrücken…

 

Kategorien
Allgemein

Ganz schön viel Arbeit für ein Gerücht!

Gerade habe ich einen Artikel auf MacHype.de veröffentlicht. Dieser dreht sich um den Dummy, den Benm.at aufgrund der aktuellen Gerüchte/Hüllen/Daten-Lage gefertigt wurde. Ganz schön viel Arbeit für etwas, das nächste Woche Dienstag sowieso vorgestellt wird. 

In dem Artikel habe ich auch John Grubers DaringFireball.net erwähnt, der sich ebenso mit dem Dummy beschäftigt. Ich stimme ihm zu das ich mir nicht vorstellen kann, dass das nächste iPhone wirklich so aussehen wird. Gerade mit dem iPad geht Apple soweit, dass es im Grunde völlig egal ist wie herum man es hält. Es fühlt sich einfach immer „richtig“ an.

Mit einem iPhone in Tropfenform wäre das nicht mehr der Fall, man hat auf einer Seite mehr Gewicht (auch wenn das nur minimal wäre). Und wenn man auf der Couch oder im Bett liegt und benutzt das Device, dann würde man dieses Gewicht bestimmt merken. 

Na ja, das waren meine kurzen Gedanken dazu. Es ist ja nicht mehr lange bis Dienstag. 🙂 Hoffentlich gibt es einen Live-Stream (ODER APPLE?!?!?!?!?).