iOS 4.3.3 ist draußen

Es ist soweit, Apple hat gerade iOS 4.3.3 veröffentlicht. 

Bildschirmfoto_2011-05-04_um_19

Das Update ist wohl tatsächlich einzig und alleine für Locationgate herausgegeben worden:

Bildschirmfoto_2011-05-04_um_19

Dass diese iOS-Version wirklich mit heißer Nadel gestrickt wurde zeigt sich auch daran, dass der Untether-Exploit von i0n1c auch weiterhin funktioniert. Dementsprechend sollte es nicht lange dauern, bis auch diese Version geknackt werden kann. Bis dahin aber für alle Jailbreaker: Erstmal Finger weg bis offiziell Entwarnung gegen wurde. 🙂

Wie funktioniert eigentlich ein Jailbreak?

Die aktuellsten Tools zum Knacken der iOS-Geräte sind redsn0w, das PwnageTool und mittlerweile auch sn0wbreeze. Sie sind bereits mit den neusten Exploits ausgestattet und auch ein untethered Jailbreak ist bereits integriert. Moment mal, Exploit? Unethered? Es kommen immer wieder neue Nutzer auf den Geschmack und denen möchten wir heute kurz erklären was so (ganz, ganz, ganz grob 😉 ) bei einem Jailbreak so vor sich vorgeht. Read the rest of this entry »

Ihr habt euch schon immer gefragt, was bei einem Jailbreak passiert und was nötig ist ein iDevice zu jailbreaken? Dann schaut auf meinem Artikel auf iPad-eXtreme.de vorbei! 🙂 Kommentare sind natürlich immer gerne gesehen!

Untethered Jailbreak für iOS 4.3.2

Redsnow-iphone3g-4

Das ging flott! Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung von iOS 4.3.2 hat das iPhone Dev Team bereits einen untethered Jailbreak heraus gebracht. Schon einen Tag nach der neusten iOS-Version, gab es bereits eine aktualisierte redsn0w Version, diese jedoch noch tethered. Das bedeutete, dass man bei jedem Neustart, das Gerät per Jailbreak-Tool „durchstarten“ musste. 

Apple hat die Lücke, die vom deutschen Hacker Stefan Esser (alias i0n1c) für den letzten untether genutzt wurde (also die Variante die auch den Neustart überlebt), mit dem neusten Update nicht geschlossen. Und so hat es nur wenige Tage mehr gedauert, bis auch die untethered-Variante von redsn0w veröffentlich wurde. Jedoch gab es zunächst Schwierigkeiten mit der iPhone 4 Variante, was dazu geführt hat, dass sie zunächst zurück gezogen wurde.

Aber auch dieses Problem wurde schnell gelöst und nach einem letzen Update, ist seit heute redsn0w in der 14. Release-Candiate-Version erschienen. Diese kann einfach über eine eventuelle tethered-Variante installiert werden. Alle Anderen können nun auf iOS 4.3.2 upgraden und per redsn0w den Jailbreak ausführen. 

Schaut einfach beim iPhone Dev-Team vorbei, dort findet Ihr redsn0w 0.9.6RC14. 

4- oder 5-Finger Gesten auf dem iPhone aktivieren

A new Cydia tweak called MT Gestures allows iPhone 4 and iPod touch 4g owners to turn on the multitasking gestures — with the same preference panel seen on the iPad. These settings have been there all the time, but they need to be manually enabled with an hack. This is exactly what MT Gestures does, for free. It’s available in ModMyi’s repository. Read More

Also auf dem iPad sind die Gesten definitiv eine Bereicherung, aber auf dem iPhone? Versucht hier mal eine 4- oder sogar 5-Finger Geste auszuführen. Meine Meinung: Auf dem iPhone überflüssig.

Jailbreak Apps für iPhone und iPad

Cydia

Der App-Store von Apple ist wirklich riesig. Es gibt im Grunde wirklich für alles eine App. Für alles? Na ja, eher fast alles. Auch wenn es viele nützliche (und weniger nützliche…) Programme gibt, wenn es darum geht sein iPhone oder iPad wirklich zu personalisieren, fehlt es an allen Ecken und Enden. Nicht weil niemand etwas entwickelt, sondern weil Apple es nicht erlaubt…

Genau hier setzt die Jailbreak-Community an. Per aktuellem Jailbreak mittels redsn0w oder Pawnge-Tool kann man sein Gerät quasi aufbrechen um es für jedwede Software zu öffnen. Heute geht es nicht um die Gefahren und ich will nicht aufs Thema Jailbreak an und für sich eingehen. Ich möchte euch heute mal meine Cydia-Apps vorstellen!

Jailbreak Apps für iPhone und iPad weiterlesen