Kostenlose Software gefällig?

Denn man kann von der kostenlosen iWork 09 Trial Version auf die neue iWork Vollversion upgraden. Da es aber für deutsche Kunden etwas komplizierter ist und der Download auch nicht mehr ganz so einfach zu finden, gab es auch viele, die behauptet haben, dass es nicht gehen würde. Wir haben es gerade auf 2 Macbooks hier durchprobiert und hier hat es geklappt.

via mydealz.de

Danke an @MacDSum, der mich über Twitter darauf aufmerksam gemacht hat. iWorks hatte ich schon gekauft, aber Aperture habe ich durch den beschriebenen Weg tatsächlich kostenlos bekommen! 🙂

Ein paar Kleinigkeiten:

  • Die Aperture-Version die Ihr über mydealz runter laden könnt, läuft nicht unter Mavericks. Das macht aber nichts!
  • Der Store muss auf dem Land eingestellt bleiben das mit eurer Apple-ID verbunden ist. Schaut mal nach, ob Ihr auch angemeldet seid. 
  • Es kann einen Moment dauern bis Aperture tatsächlich “Update” anzeigt. 
Viel Spaß mit iWorks und Aperture! 🙂

AirPlay unter Mavericks

Da ist es also, das große Mac-Update Mavericks. Es ist bei weitem nicht so eine (an der Oberfläche…) drastische Änderung wie iOS 7, aber es gibt ein paar nette Kleinigkeiten. Ich bin besonders gespannt, wie sich die Änderungen unter der Haube auf mein tägliches Erleben auswirken. Batterielaufzeit, besseres Prozessor- und RAM-Management, usw. 

Eine Sache auf die ich aber wirklich händeringend gewartet habe, funktioniert leider nicht so wie erwartet… AirPlay auf den Apple TV, und dieser wird als zweiter Monitor angesteuert.

Was bei „normalen“ Anwendungen sicher absolut ausreichend ist, funktioniert bei Video nur sehr bedingt. Warum ich Video auf diese Art und Weise auf den Apple TV bringen will? Weil Downcast (anders als auf dem iPad…) keine AirPlay-Funktion auf den Apple TV unterstützt!

Ich habe mein MacBook Pro sehr gerne mit im Wohnzimmer. Meine Tochter wuselt da die meiste Zeit rum und ich kann so ein Auge auf sie halten. Bis jetzt hätte ich den Mac nur komplett spiegeln können, mit Mavericks kann ich den Apple TV aber endlich als zweiten Monitor ansteuern und was auch immer darauf läuft, als Vollbild laufen lassen und trotzdem am Mac weiter arbeiten. 

Leider läuft das Video in Downcast nur sehr wiederwillig. Es stockt immer wieder und oft geht die Verbindung plötzlich ganz verloren… Mist. 

Ich hatte in letzter Zeit öfter Probleme mit AirPlay vom Mac auf den Apple TV. Verbindungen waren nur selten stabil und brachen immer wieder abrupt ab. An meinem Netzwerk kann es eigentlich nicht liegen! Im Wohnzimmer haben beide Geräte ein sehr gutes WLAN-Signal zu meiner Fritz!Box und sind per N-Standard verbunden. Das kann es also nicht sein…

Ich hoffe ja immer noch auf ein Downcast-Update, mit dem man auch Video (seit dem letzten Update geht wenigstens schon mal Audio…), ähnlich wie auf einem iPad/iPhone, an das Apple TV schicken kann. 

Deja Vu

Jede Woche wieder! 🙂 Die Raidenger.de Podcast-Truppe hat sich wieder zusammen gesetzt um über die vergangene Woche zu reden!

Themen waren u.A. Filme, Mac’s und PC’s neu aufsetzen, Soundqualität und Aufnahmetechniken, unseren mittlerweile ehemaligen Bundespräsidenten und natürlich die neue Katze! 😉

Dieser Blog-Eintrag wurde übrigens mit der selben App erstellt, die ich diese Woche als App der Woche vorstelle! Wer einen WordPress-Blog betreibt und ab und an mal (oder auch öfter!) mit dem iPad was Schreiben will, der muss einfach Blogsy benutzen. 🙂 Ich liebe diese App!

Und nun spanne ich euch nicht weiter auf die Folter und präsentiere voller Stolz: Folge 13 des Raidenger.de Podcast!

Viel Blut in der ewigen Folge

Es ist mal wieder soweit…

Es ist echt zum Mäusemelken. Mir passiert immer wieder, das technische Geräte nicht so wollen wie ich. Eigentlich bin ich auf den Mac umgestiegen um der halbjährlichen Neuinstallation von Windows zu entkommen. Ja, ca. jedes halbe Jahr ist mein Notebook so abgestürzt, dass es unbrauchbar wurde und ich Windows neu installieren musste. Und anlässlich seines ersten Geburtstages (mehr oder weniger), steht auch die Neuinstallation meines MacBook Pro’s an…

Es ist mal wieder soweit… weiterlesen

„ICH GLOTZ TV!“ (aber eigentlich hör ich doch Podcasts!?!)

Heute hab ich kurz auf Twitter schon angemerkt, dass ich zu viele Podcasts abonniert habe. Die Audio-Podcasts bekomme ich gerade so noch durch, aber bei den Video-Podcasts fällt immer die Hälfte hinten runter. Dabei wurde gefragt, welche Podcasts ich denn so höre/sehe. Hier also die komplette Liste: 

Audiopodcasts:

  • 1337motiv (Die geniale Stimme von Marcel alleine ist das Anhören wert. Aber die Folgen liegen immer so weit auseinander!!!)
  • The Talk Show (DER Kult-Podcast mit Dan Benjamin und natürlich John Gruber.)
  • Hypercritical (Wieder Dan Benjamin.)
  • The Critical Path (Und nochmal Dan.)
  • Back to Work (Der eigentlich beste Podcast des 5by5-Networks. Wer Merlin Mann nicht kennt: Kennenlernen! Ein absoluter Pflicht-Podcast!!!)
  • Build and Analyze (Und wieder Dan.)
  • Alternativlos (Das ist wirklich Alternativlos.)
  • AreaGamesCast (Neben Games gehts vor allem um versaute Witze. Der Explicit-Tag ist redlich verdient!)
  • Audioflick (Die GameOne-Jungs schauen Filme und reden dabei)
  • Bernd’s boos (Bernd der Rosenkrieger halt. 🙂 )
  • Bits und so (braucht man nichts zu sagen, oder?)
  • Black-Pixel-Cast (Der tolle Foto Podcast von Thomas Gutscha)
  • Chaosradio (Braucht man nichts zu sagen, oder?)
  • Chaosradio Express (Tim Pritlove die Erste.)
  • B5 aktuell – Das Computermagazin (Hab ich mir mal irgendwann abonniert.)
  • Der GameOne-Plauschangriff (Es geht um Games, der Podcast ist lang und die Jungs sind immer gut drauf!)
  • Der Lautsprecher (Wieder Tim. Wenn ich groß bin will ich auch mal Podcasts machen. Hier gibts die besten Tipps!)
  • Die drei Vogonen (Was soll man da noch sagen. Länger als alle anderen und verrückter auf jeden Fall! Absolute Pflicht!!!)
  • Elementarfragen (Fantastischer Podcast, leider sehr wenige Folgen.)
  • Fanboys (Martin und Dominik. Kennt eh jeder.)
  • Games und so (Auch eher selten, früher besser.)
  • geek-week.de (News-Podcast, gleichzeitig mit B5 abonniert.)
  • Herrengedeck (Irgendwie komisch, aber genau so gut.)
  • Küchenradio (Weiß immer noch nicht, warum ich den höre, aber trotzdem gut! 🙂 )
  • Major Nelson Radio (Kult-Podcast, ein absolutes muss!)
  • Medienradio.org (Erst eine Folge gehört, aber gut!)
  • mobileMacs (Wieder Tim, wieder fantastisch. Bumm, Zack, Return halt! 😉 )
  • Not Safe For Work (Und noch mal Tim, und Holgi, und noch durchgeknallter als alle Anderen!)
  • Raumzeit (Wer? Tim Pritlove? 🙂 Einfach ein fantastischer Podcast rund um die ESA das DLR.)
  • Spieleveteranen (Die Veteranen. Am Anfang interessant, mittlerweile irgendwie nicht mehr so.)
  • The Lunatic Fringe (Der wievielte Tim?)
  • This is my next Podcast (Die Jungs um Josh Topolsky unterhalten sich über Tech, sind aber genau so durchgeknallt wie Holgi und Tim zusammen. Lachgarantie und trotzdem verdammt informativ!)
  • this WEEK in TECH (Noch ein absoluter Kult-Podcast in sachen Tech)
  • Wir. Müssen Reden (Kultur, Technik, Politik und was weiß ich noch)
  • Wrint (Der neuste Streich von Holger Klein. Viel Talk, verdammt interessant! Er redet viel, also lebt er. ;-))

Wie man sieht, bin ich wirklich großer Fan von Dan Benjamin (der Mann ist einfach genial) und vor allem Tim Pritlove (unglaublich was Tim so an Podcasts raushaut). Ich müsste halt mal ausmisten, kann mich aber so schlecht von den Podcasts trennen! 🙁 

Es sind doch mehr geworden als ich gedacht habe! Deshalb werde ich den Video-Podcasts einen eigenen Eintrag in den nächsten Tagen widmen. 🙂

Was sind eure Podcasts? Irgendwelche Vorschläge für zusätzliche? Ich weiß, es sind schon viele, aber wenn’s halt gut ist… 😉