Überraschung! Doch kein Limettenkuchen! [Update]

via arstechnica.com

Aha, doch kein Key Lime Pie! Das kommt echt überraschend. Aber Google hat hier wohl eine neue Einnahmequelle entdeckt! Ich würde zu gerne wissen, was Nestle dafür auf den Tisch gelegt hat…

Und die nächste Version wird wieder nur ein Punkt-Update… Was das wohl für neue Features und Verbesserungen bedeutet… Nach monatelanger Spekulation doch kein Sprung auf 5.0.

Auf Android x.x „Starbucks“ werden wir wohl noch ein bisschen warten müssen… 😉

[Update 05.09.2013]

Ok, es gab wohl doch kein Geld für Google… Aber verdammt noch mal, so ein Android KitKat hätte ich ja schon ganz gerne! 🙂

Updateverhinderer

In the pantheon of devices bearing the name Nexus, there is one obvious black sheep. The VerizonGalaxy Nexus never really got the update love that GSM Nexus devices have, and there was that whole Google Wallet debacle. While the updates haven’t been flowing quite like owners had hoped, a version of Android 4.2.2 is now rolling out to Verizon testers. It may only be a matter of time before the update is official.

via Androidpolice.com

Wozu verhindert ein Netzbetreiber ein Softwareupdate? Faulheit? Weil es ihm nichts bringt? Ich versteh es nicht. Was Gutes für die Kunden tun? Offenbar nicht im Interesse von Verizon…

Warum zum Geier lässt Verizon das Update nicht auf ein Nexus-Device? Und natürlich: Warum zur Hölle lässt Google sich so etwas gefallen?!?

CyanogenMod-Entwicklung bleibt nicht stehen

Kurz nach den ersten Ankündigungen bietet das Cyanogenmod-Team jetzt auf Android 4.2.2 basierende Nightly Builds der aktuellen Version Cynogenmod 10.1 (CM10.1) an. Der Quellcode der neuen Android-Version ist in den Nightly Builds vom 21. Februar 2013 bereits eingebaut. Diese sind momentan unter anderem für Samsungs Galaxy Nexus, das Nexus 4, 7 und 10, das Galaxy S und Galaxy S3 von Samsung sowie das HTC One XL verfügbar.

via Golem.de

Das ging wirklich flott! CyanogenMod ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Custom-Roms. Und hier seht Ihr mal wieder einen der Gründe, weshalb man sich ein Nexus-Gerät zulegen sollte. Diese sind auch bei Custom-Roms immer in der ersten Reihe!

Ich persönlich warte übrigens noch auf die Damen und Herren von AOKP. 😉

So wird’s gemacht

Das iOS 6 heute für alle Geräte (die es können) freigegeben wurde, ist normalerweise nicht der Rede Wert. Zumal trotz Punkt-Update (6.0 auf 6.1) für den Benutzer quasi 0 (in Worten NULL) offensichtlicher Mehrwert aus dem Update heraus fällt. Alex‘ kurzer Kommentar:

Alle Vorabversionen hielten keine großen Änderungen bereit sondern konzentrierten sich auf kosmetische (Fehler-)Korrekturen (Map-Kit-Framework, Ad-Tracking-Einschränkung, der einzelne Song-Download für iTunes-Match-Musik, bessere Passbook-Erklärung, Kalender-Bugs, etc.).

Das Support-Dokument listet offiziell außerdem weitere LTE-Partner und den Filmticket-Fandango-Kauf für die USA auf.

via iPhoneBlog.de

Interessanter ist da schon die Tatsache, dass nun dem lange erwarteten iOS 6-Jailbreak endlich nichts mehr im Wege steht!

 

Hochachtung bekommt Alex aber noch, wegen seines herrlichen Schluss-Satzes, wegen dem ich die Überschrift zu diesem Artikel gewählt habe. Google, bitte endlich mal eine Scheibe abschneiden!!! Ganz ohne Kommentar meinerseits, denn der ist wirklich nicht nötig:

Das Update steht je nach Lust, Laune und gutem Willen von eurem Mobilfunkanbieter oder OEM-Ausrüster in den nächsten Wochen und Monaten bereit.

Ach nee, hier dürfen ja alle gleichzeitig…

via iPhoneBlog.de

Gmail-„Update“

Gmail-Update 4.2.1: Wer suchet, der findet – AndroidPIT

Also wer sich damit nicht auskennt, oder die entsprechenden Quellen liest, der dürfte dieses Update im Grunde nie zu Gesicht bekommen…

Was Google sich dabei denkt? Keine Ahnung. Sucht mal die Gmail-App im Android-Store. Wenn man keinen direkten Link von irgendwo hat, ist diese App nicht mal über die Suche zu finden…